Logo

Neuigkeiten

Lesenacht der Klasse 6d PDF Drucken E-Mail

LESENACHT DER KLASSE 6d

 

 

Im Rahmen der Lesewoche hat die Klasse 6d unter Leitung von Frau Kockerols am Freitag, 14.10.2011 in der Schule eine Lesenacht veranstaltet.

 

Um 18 Uhr wurden alle Schülerinnen und Schüler zur Schule gebracht, bepackt mit Schlafsäcken, Isomatten, Luftmatratzen, Kuscheltieren, Büchern und vielen Blechen voller Pizza, die viele der Eltern für die Klasse gebacken hatten.

 

Nachdem alle satt waren, wurde die Klasse in vier Lesegruppen eingeteilt. In diesen Gruppen wurden, angeleitet von mehreren Eltern, verschiedene Bücher vorgelesen, zum Teil von den Eltern, zum Teil von den Kindern selbst.

Damit es schön spannend war, mussten die Gruppen nach einem Kapitel ein Rätsel lösen, das sie zu einem Ort in der Schule führte, wo die Fortsetzung der Geschichte auf sie wartete. Einige Gruppen haben an Ort und Stelle, mit Taschenlampen bewaffnet, weiter gelesen, andere sind in ihren Gruppenraum zurückgekehrt.

Nach drei Rätseln hatten alle Gruppen ihre Geschichte komplett gefunden.

Für die Idee und Durchführung dieser Lese-Rate-Aktion gebührt vor allem Frau Wasch ein riesengroßes Dankeschön.
Dann ging es ans „Bettenbauen“. An einem Bücherstand konnten anschließend Bücher ausgeliehen werden und alle Schülerinnen und Schüler hatten die Möglichkeit, sich ihre mitgebrachten Bücher gegenseitig auszuleihen.

Aber natürlich fand zwischen dem Jungen- und Mädchenschlafraum auch ein großes Hin und Her statt, und es wurden Spiele gespielt und Geschichten erzählt.

Am beliebtesten waren wohl Gespenster- und Gruselgeschichten, denn rund um die Schule (und sogar oben im dunklen Flur) müssen wohl einige „finstere Gestalten“ unterwegs gewesen sein.

 

Am nächsten Morgen, nach einer ziemlich kurzen Nacht, haben wir im Klassenraum mit den Eltern zusammen gefrühstückt.

Ein herzliches Dankeschön an alle Eltern, die beim Lesen, Übernachten, Pizzabacken, Frühstück und Aufräumen mitgeholfen bzw. Essen und Trinken mitgebracht haben.